Get Adobe Flash player

Eignungsüberprüfung

Schriftgröße verändern

DATUM: Freitag, 12. Jänner 2018 pünktlich um 13 Uhr (Dauer der Tests bis ca 18 Uhr)

ORT: Sport MS-TULLN, Kirchengasse 32a, 3430 Tulln 

MELDUNGEN: ab 12.30 Uhr

MOTIVATION: ab 13.00 Uhr - schriftliche Motivationsdarstellung

 

 allgemein-praktischer Teil:

 » 20m - Sprint (fliegend)

  20m

 » Wurf - Test

  schlagball

 » Standweitsprung

  standweitsprung

 » 8 min Lauf

  8min

 » Liegestütz

  liegestuetz

 » Klimmziehen

  klimmzug

 » Bumerang - Lauf

  bummerang

 » Kletterwand

   kletterwand

 

 sportartspezifischer Teil:

 » Handball - Test

  handball

 » Fußball - Test

  fussball

 

 

 Es wird darauf hingewiesen, dass während des gesamten Tests ein Erwachsener anwesend zu sein hat, der durch den Erziehungsberechtigten dazu autorisiert ist.

Die Verantwortung für das Kind trägt ausschließlich der Erziehungsberechtigte!

           

 

EIGNUNGSVERFAHREN

gem. Verordnung des BMUK v. 06.05.75 i.d.F. BGBl. II Nr. 110/1997  

Auszug § 46

Die Eignungsprüfung dient der Feststellung, ob der Aufnahmsbewerber die erforderliche körperliche Eignung im Hinblick auf die besonderen Aufgaben der Sonderform mit sportlicher Ausbildung (SPORTHAUPTSCHULE - Verfasser) besitzt.

§ 47

(1) Die Eignungsprüfung umfasst eine praktische Prüfung. Ferner ist im Rahmen der Eignungsprüfung die körperliche Eignung festzustellen.

(2) Die praktische Prüfung soll ein Bild von der allgemeinmotorischen Leistungsfähigkeit des Kandidaten geben.

(3) Zur Feststellung der körperlichen Eignung des Aufnahmswerbers ist im Rahmen der Eignungsprüfung eine Untersuchung durch den Schularzt nach sportmedizinischen Kriterien durchzuführen.

§ 49

(2) Auf Grund der Prüfungsergebnisse ist in einer Konferenz der Prüfer festzusetzen, ob der Prüfungskandidat die Prüfung "bestanden" oder wegen mangelnder Eignung "nicht bestanden" hat (Gesamtbeurteilung) Gegen die Entscheidung, dass die Aufnahmsprüfung nicht bestanden worden ist, ist die Berufung gemäß § 71 Abs.2 lit.a SchUG zulässig.

(4) Hat der Prüfungskandidat die Prüfung zwar bestanden, kann aber wegen mangelnder Feststellung der körperlichen Eignung oder trotz körperlicher Eignung wegen Platzmangels nicht aufgenommen werden, ist die Gesamtbeurteilung zugleich mit der Ablehnung dem Aufnahmsbewerber schriftlich bekanntzugeben.

§ 51

(1) Kann ein Aufnahmsbewerber wegen Platzmangels nicht in die Schule aufgenommen werden, ist ihm auf sein Verlangen über die Einzelbeurteilungen durch die Prüfer und die Gesamtbeurteilung ein Zeugnis auszustellen.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Sport Mittelschule Tulln

 

Kirchengasse 32a

3430 Tulln/Donau

Tel.: 02272 / 22333 210

Fax: 02272 / 22333 299

THS: 02272 / 22333 211

Lehrerzimmer:

02272 / 22333 212

Sekretariat:

02272 / 22333 215

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

n shs logo cmyc farbe neu

Siegel2017

tennis96

 

 

noegv

 

mastertent logo