Get Adobe Flash player

Schularzt - Sportarzt

Schriftgröße verändern

Schularzt

Dr. Hartenstein

Als Schularzt der Stadtgemeinde Tulln bin ich bereits seit September 2016 für die beiden Volksschulen zuständig, daher haben mich viele Schülerinnen und Schüler der Sportmittelschule Tulln bereits kennengelernt.

Seit dem Wintersemester 2019 bin ich nun zusätzlich auch Schularzt der Sportmittelschule Tulln - gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Alexander Mildner, der den sportärztlichen Bereich übernimmt.

Ich möchte nicht nur angstfreie Schuluntersuchungen durchführen - mein Ziel ist es, bei den Kindern ups… Jugendlichen Interesse & Bewusstsein für die eigene Gesundheit und das Wunder des menschlichen Körpers zu wecken. Viele Verhaltensmuster, Haltungsschwächen und bereits erste gesundheitliche Probleme entstehen schon im Kindes- und Jugendalter. Umso wichtiger ist hier das Thema Prävention und eine niederschwellige Begleitung der jungen Menschen, die in dieser intensiven Zeit neben Lernen, Prüfungen & Co. auch noch von Symptomen einer bislang unbekannten Erscheinung namens Pubertät heimgesucht werden…

Dr. G. Hartenstein

www.dr-hartenstein.at

 

Sportarzt - betreut seit dem Schuljahr 2019/20 unsere Schüler und Schülerinnen!

Dr. Mildner:

Als Unfallchirurg und Sportmediziner bespiele ich sozusagen "zwei Welten": einerseits die operative Versorgung von (Sport-) Verletzungen, wie z.B. Knie- oder Schulterverletzungen, andererseits die konservative Therapie von Überlastungsbeschwerden, oder generell Schmerzen des Bewegungsapparates: dh was muss wie trainiert werden, um die Beschwerden zum verschwinden zu bringen oder - im Idealfall - nicht erst entstehen zu lassen. Dies ist auch zentrales Element meiner Rolle als sportärztlicher Betreuer der SMS Tulln. 

Es ist leider ein gesellschaftliches Phänomen, dass Kinder und Jugendliche immer häufiger Haltungsfehler oder Wachstumsschmerzen haben. Die Ursache dafür rechtzeitig zu erkennen und die trainingstechnische Konsequenz daraus zu ziehen, hat nicht nur einen kurzfristigen Effekt, sondern bildet bei konsequenter Beachtung auch langfristig eine solide Basis für das weitere Leben. 

Weitere Infos auf www.mildner.at oder bei meinen Vorträgen!

 

 

 

**************************************************************************************************************************************************

AKTUELLES

Wie schaut es mit dem Impfschutz Ihres Kindes aus?

Hat Ihr Kind 2 Impfungen gegen Masern-Mumps-Röteln erhalten? Falls nicht, dann ist eine Nachimpfung JEDERZEIT KOSTENLOS möglich und absolut empfohlen > siehe steigende Maserninfektionszahlen!

4-fach Impfung (Diphterie/Tetanus/Polio/Pertussis) wird üblicherweise zwischen dem 7. und 9. Lebensjahr aufgefrischt. In manchen Schulen wird nicht geimpft, vielleicht war Ihr Kind auch krank als der Amtsarzt zum Impfen in der Schule war... Eine KOSTENLOSE NACHIMPFUNG ist bis zum vollendeten 15. Lebensjahr möglich

Hepatitis B - 1 KOSTENLOSE Auffrischungsimpfung zwischen dem 7. und 15. Lebensjahr

Meningokokken (Stämme A/C/W/Y) - 1 KOSTENLOSE Impfung zwischen dem vollendeten 10. bis 13. Lebensjahr. Zusätzlich kann man sich auch gegen die Meningokokken des Stamms B schützen - der in unseren Breiten am häufigsten vorkommt. Hier ist die Impfung aber derzeit noch selbst zu bezahlen. Für Kinder im Mittelschulalter werden 2 Impfungen benötigt

HPV - 2 KOSTENLOSE Impfungen zwischen dem vollendeten 9. bis 12. Lebensjahr

FEHLENDE IMPFUNGEN können Sie beim Amtsarzt, beim Haus- oder Kinderarzt bzw. natürlich auch bei mir in meiner Ordination durchführen lassen.

Kontakt

 

Sport Mittelschule Tulln

 

Kirchengasse 32a

3430 Tulln/Donau

Tel.: 02272 / 22333 210

Fax: 02272 / 22333 299

SNB: 02272 / 22333 211

Lehrerzimmer:

02272 / 22333 212

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

n shs logo cmyc farbe neu

Gtesiegel19

tennis96

 

 

noegv

 

mastertent logo